Finallauf SAE -Endurocross- Wilsleben

Am Samstag den 5. Oktober starteten Paul-Erik, Sascha und Marcus zum Endlauf der Sachsen-Anhalt-Enduromeisterschaft in Wilsleben. Die Strecke war teilweise sehr eng gesteckt und enthielt einige Endurocross Elemente wie Baustämme, Reifen etc. Es galt zweimal jeweils 1h lang den Kurs zu umrunden (beim zweiten Durchgang in entgegengesetzter Richtung), wobei der Fahrer mit den meisten Runden in der jeweiligen Klasse gewonnen hat. Paul-Erik kam am Start mit seiner 65er zwischen den großen Bikes beachtlich gut weg. Er hielt auf der noch staubigen Strecke super durch und konnte sich den dritten Platz im ersten Durchgang sichern. Sascha und Marcus starteten ebenfalls unter staubigen Bedingungen, doch zur Halbzeit gesellten sich langsam die ersten Regentropfen dazu. Marcus sicherte sich den zweiten Platz und Sascha konnte den ersten Durchgang seiner Klasse gewinnen.

Der Regen nahm immer mehr zu und rüherte die Pampe erst so richtig an. Paul konnte sich unter diesen Bedingungen aber souverän den zweiten Platz sichern. In der Gesamttageswertung lag er damit ebenfalls auf dem zweiten Platz. Marcus kam, genau wie Sascha, unter diesen schmierigen Bedingungen nicht gut zurecht, beide belegten jeweils den vierten Platz in ihrer Klasse. In der Tageswertung konnte sich Sascha somit auf dem zweiten Platz behaupten, bei Marcus wurde es leider nur der vierte Platz. Dennoch konnte sich Marcus über die gesamte Saison konstant beweisen und beendet diese Meisterschaft als Viezemeister. Herzlichen Glückwunsch!

>>> Ergebnisse

>>> Bilder

Julia hat auch wieder fleißig gefilmt, anbei ihr fertiges Video:
[vimeo]http://vimeo.com/76876549[/vimeo]