SAE Oschersleben

In die zweite Runde ging der Sachsen-Anhalt-Endurocup am vergangenen Samstag, den 11.Mai, in Oschersleben. Die beiden diesjährigen eingeschriebenen Meisterschaftsfahrer Marcus und Sascha waren für das Enduro-Team Hettstedt an den Start gerollt. Auch wenn es lobenswert zu erwähnen ist das der Veranstalter kurzfristig als Ersatz für den Lauf in Ballenstedt eingesprungen ist, so bleibt doch ein negativer Beigeschmack auf Grund der Zeitnahme. Erstmals wurde eine Eigene verwendet. Diese versagte allerdings schon nach der ersten Runde ihren Dienst. Aufgrund dessen wurde die Rundenanzahl auf 7 minimiert (gewertet wurden nur die fünf schnellsten Sonderprüfungszeiten) und per Hand gestoppt.

Marcus wusste in der schön gesteckten Prüfung seine350er KTM zu bewegen und setzte diese auf den 3.Podestplatz in der Klasse E2. Sascha kam ebenfalls gut zurecht und konnte den 2.Tagesrang in der Klasse E3 belegen, auch wenn er mit den gefahrenen Zeiten selbst nicht zufrieden ist. Wie zuverlässig und genau die ermittelten Zeiten sind, weiß allerdings Niemand – schade!

Bleibt zu hoffen das mit dem nächsten (und dritten) Lauf die Zeitnahme besser bzw. zuverlässiger funktioniert.

Vielen Dank auch an die beiden Fotografinnen Julia & Denise!

>>> Ergebnisse Klasse E2
>>> Ergebnisse Klasse E3
>>> Bilder der Veranstaltung